facebook like box joomla

1. Männer

1. Bundesliga

13. Spieltag

19.01.2019 - 12:30 Uhr

ASV 1 - KC Schwabsberg

Gemischte

Kreisklasse A Ost

13. Spieltag

17.01.2019 20:00 Uhr

ASV g - 1. SC Feucht

 

1:7 Pleite beim „Schicksalsspiel“ in Amberg

ASV Kegler können abermals Angebote nicht annehmen

Vergangenen Samstag wollten sich die Mannen um den fehlenden Dominik Danzl in der Fremde für die Heimpleite am ersten Spieltag revanchieren. Mit Jens Waldhauer hatte man einen Garanten für ein kraftvolles Spiel in der Hinterhand. Es setzte jedoch ein klares 1:7 mit schwachen 3487:3591 Holz und man vergab die Chance auf eine verbesserte Ausgangslage im Kampf um den Klassenerhalt.

Man setzte im Startpaar auf den Ex-Amberger Daniel Beier gegen Jan Hautmann und Jens Weinmann gegen Matthias Hüttner. Beier lieferte ein konstantes Spiel hatte jedoch bei 1:3 und 593:610 das Nachsehen. Nebenan zeigte Weinmann (598) vor allem ins „Volle-Spiel“ Schwächen und musste so den stark aufspielenden Hüttner (616) letztendlich deutlich ziehen lassen (1:3). So schickte man das Mittelpaar um Stephan Drexler und Sven Neuner mit einem Rückstand von 35 Kegel und 0:2 Punkten auf die Bahnen. Drexler startete sehr stark und bestätigte seine überragende Form. Mit 625:603 hatte er beim 2:2 gegen Milan Wagner die Oberhand und hielt den ASV weiter im Rennen.  Sven Neuner wieder mit von der Partie, kam nie richtig in Fahrt. Er verlor deutlich 0:4 mit schwachen 549:574 gegen Wolfgang Häckl. Die Schlussachse bildete in diesem Spiel Daniel Süss und Danzl´s Vertretung Jens Waldhauer. Man konnte von einem druckvollen Spiel ausgehen, was bei dem aktuellen Spielstand auch nötig war. Daniel Süss mit mageren 562 konnte sich gegen Möhrlein (580) nicht durchsetzen und vergab somit die Chance auf etwas Zählbares in der Fremde. Nebenan erging es Jens Waldhauer nicht besser. Er hatte beim 0:4 gegen den Amberger Kapitän Michael Wehner nicht den Hauch einer Chance und verlor deutlich mit 560:608.

Auch in diesem Spiel konnte der ASV die Angebote der Gastgeber nicht annehmen und vergab die eigenen Chancen kläglich. Viele knappe Duelle gingen auch in diesem wichtigen Spiel an den Gastgeber. Das 1:7 mit wieder schwacher Leistung bedeutet eine sehr schwierige Ausgangslage in der Rückrunde. Kapitän Danzl schickte dem Team aus der Ferne wohltuende Worte: „Wir stecken nach wie vor nicht auf, auch wenn die Situation nun schlechter geworden ist. Wir versuchen in 2 Wochen beim verlegten Spiel gegen Bamberg alles heraus zu holen und schauen was geht“. In 2 Wochen geht es Zuhause gegen die ebenfalls angeschlagenen Herren der Victoria aus Bamberg. Spielbeginn am 15.12.18 um 12.30 Uhr bei freiem Eintritt.

(DS)

Anzeigen

  • proepster.png
  • westech.jpg

ASV LIVE

13. Spieltag

19.01.2019  12:30 Uhr

ASV 1 - KC Schwabsberg

13. Spieltag

17.01.2019  20:00 Uhr

ASV G - 1. SC Feucht

Statistik

Heute 0

Gestern 76

Woche 252

Monat 641

Gesamt 180027

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Login Form