facebook like box joomla

1. Männer

1. Bundesliga

13. Spieltag

19.01.2019 - 12:30 Uhr

ASV 1 - KC Schwabsberg

Gemischte

Kreisklasse A Ost

13. Spieltag

17.01.2019 20:00 Uhr

ASV g - 1. SC Feucht

 

Glanzloser Derbysieg zum Auftakt

ASV-Kegler bezwingen Regensburg problemlos 7:1

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung mussten die Zweitligakegler des ASV Neumarkt gleich am 1. Spieltag im Derby gegen den SC Regensburg abliefern und zeigen, warum die Ziele für die anstehende Saison sehr hoch gesteckt wurden. Dies gelang jedoch nur bedingt – so war das letztlich überdeutliche 7:1 bei 3453 zu 3269 Holz mehr dem schwachen Auftreten der Gäste geschuldet.

Bereits in der Startpaarung bot sich den wenigen Zuschauern Großteils nur Magerkost. Jürgen Weinberger zeigte sich von seiner schwächeren Seite, hatte mit schwachen 563 Holz bei 2:2 Sätzen aber noch sieben Zähler mehr auf der Anzeige als sein Gegner Nils Deichner. Parallel lieferte Drexler ein meist ansehnliches Spiel ab und ließ seinem Kontrahenten keine Chance – 3:1, 589:527! Im Mittelpaar dann der endgültige Todesstoß für die Domstädter. Nachdem beide Rot-Schwarzen in Satz zwei Kegeln zum Abgewöhnen boten und die Gäste wieder ins Spiel brachten, zeigten sie im dritten Durchgang endlich, was wirklich in ihnen steckt und bauten die Führung um satte 60 Kegel aus. Arnold beendete sein insgesamt solides Spiel mit einem Ausrutscher bei 575 Holz und siegte 3:1 bei +12. Sven Neuner blieb in seinem ersten Pflichtspieleinsatz zu weit unter seinen Möglichkeiten. Dank einer phänomenalen 169er Bahn standen am Ende aber noch halbwegs annehmbare 552 Kegel, was trotz sieben Holz mehr als sein Gegenspieler eine 1:3 Satzniederlage bedeutete. Bei gesamt 3:1, 88 Hölzern Führung und dem weit stärkeren Schlussduo sollte dem ersten Saisonsieg also nichts mehr im Wege stehen – und so war es dann auch! Andreas Bayer löste seine Aufgabe souverän und siegte bei ordentlichen 589 Kegeln 4:0. Daniel Beier tat sich in seinem ersten Pflichtspiel für die Jurastädter ebenfalls nie wirklich schwer – er musste mit 585 Holz lediglich 0,5 Satzpunkte abgeben.

„Mit der gezeigten Leistung können wir bei weitem nicht zufrieden sein. Dieser souveräne Sieg heute lag lediglich am schwachen Gegner. Dass unsere 2. Mannschaft vier Ligen tiefer knapp 40 Holz mehr als Regensburg gespielt hat, sagt eigentlich alles.“ weiß Teammanager Danzl den Erfolg klar einzuordnen. Mit den erspielten sieben Mannschaftspunkten befindet sich die Weinberger-Truppe nun erstmal an der Tabellenspitze, welche es in einer Woche beim starken Aufsteiger Singen zu verteidigen gilt.

(DND)

Anzeigen

  • proepster.png
  • westech.jpg

ASV LIVE

13. Spieltag

19.01.2019  12:30 Uhr

ASV 1 - KC Schwabsberg

13. Spieltag

17.01.2019  20:00 Uhr

ASV G - 1. SC Feucht

Statistik

Heute 0

Gestern 76

Woche 252

Monat 641

Gesamt 180027

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Login Form